Powermedic

Geplante Vereinsgründung im

Herzogtum Lauenburg

Powermedic – das ist zunächst noch eine Interessengemeinschaft, welche die Leistung von Erste Hilfe Maßnahmen im Herzogtum Lauenburg verbessern möchte. Im Zentrum stehen ein humanistischer Ansatz und viel Motivation. Die Grundziele sind hierbei schnell und klar formuliert:

  • einer breiten Bevölkerung den Zugang zu qualitativ hochwertigen Erste-Hilfe-Kursen zu ermöglichen, um so die allgemeine Erstversorgungssituation zu verbessern
  • durch gut geschulte, qualifizierte Mitglieder professionelle Sanitätsdienste für Veranstaltungen anzubieten
  • im Rahmen einer eigenen Jugendsparte Kinder- und Jugendliche früh an die Thematik „Erste Hilfe“ heranführen und den Ausbau von Schulsanitätsdiensten aktiv unterstützen.

Zusätzlich soll die Integration von Senioren am aktiven Leben gefördert. Dies soll über die Mobilisierung von Freiwilligen zur Haushalts- und Einkaufshilfe, dem Anbieten von Computer- und Handykursen sowie der Veranstaltung von Seniorentreffs erreicht werden. Des Weiteren soll durch Vermittlung von „Essen auf Rädern“ und Hausnotrufsystemen die Selbstständigkeit bis ins hohe Alter gefördert werden.

Die Liste der möglichen Tätigkeitsbereiche ist noch bis zur ersten Versammlung von Vereinsgründungsmitgliedern durch Vorschläge erweiterbar.

Sämtliche Mitgliedbeiträge und Spenden sollen vollkommen transparent genutzt werden um die o.g. Ziele zu erreichen.

Die Potentiale der künftigen Mitglieder, freiwilligen Helfern und ggf. Mitarbeitern sollen optimal genutzt werden um die Vereinsziele zu erreichen. Dies berücksichtigt sämtliche Talente und Interessen der Einzelnen. Alle Mitwirkenden sollen zur Erreichung der Ziele stets im Rahmen der Möglichkeiten gefördert werden.

Im Fokus von Powermedic steht zunächst insbesondere der Kreis Herzogtum Lauenburg im schönen Schleswig-Holstein. Durch die Mitglieder kann im Verlauf eine Ausweitung des Tätigkeitsraums beschlossen werden.